Erfahrungsbericht saal-digital.de

Erfahrungsbericht

Über eine gesponsorte Werbeanzeige auf Facebook bin ich auf Saal-Digital aufmerksam geworden. In der Anzeige wurde ein 50€ Gutschein für den Onlineshop beworben, wenn man als Fotograf ein Produkt bestellt und anschließend mit einem Erfahrungsbericht bewertet. Ich hatte in der Vergangenheit schon Leinwände bei unterschiedlichen Anbieter bestellt, die Firma „Saal-Digital“ hatte ich noch nicht probiert, daher war ich auf das Endergbnis gespannt! Ich werde auf die Punkte „Abwicklung, Schnelligkeit und Qualität“ eingehen.

Vorab möchte ich betonen, dass ich in meinen Erfahrungsbericht nichts schönige – ich teile euch einfach meine ehrliche Meinung mit!

Abwicklung

Am Mittwoch habe ich die Werbeanzeige auf Facebook gesehen und mich daraufhin bei Saal-Digital beworden, die Mail wurde noch am selben Tag beantwortet (mit Gutscheincode).
Mein erster Weg führte mich in den Onlineshop, ich war gespannt welche Leinwände und welche Größen ich für meinen Gutschein erhalten könnte. Die Auswahl war sehr umfangreich. Neben der herkömmlichen Leinwand stehen auch Acrylglas, Alu-Dibond Butlerfinish, Hartschaumplatte, GalleryPrint und Alu-Dibond zur Auswahl. Bislang habe ich immer Leinwände bestellt, der Nachteil ist jedoch, dass die Seiten meist umgeknickt werden und so wichtige Bildausschnitte verloren gehen. Ich habe mich für ein Alu-Dibond entschieden, weil dort das gesamte Bild dargestellt wird und ich noch nie Alu-Dibond in den Händen gehalten habe (so konnte ich es wirklich mal testen).
Das hochgeladene Bild sollte natürlich qualitativ hochwertig sein, d.h. in einer bestimmten Auflösung vorliegen. Ich habe direkt den SoftwareClient von Saal-Digital ausprobiert und kam super damit zurecht. Man lädt das Bild über den Client hoch und erhält sofort Feedback wie die Software die Qualität einschätzt (anhand eines 5 Sterne Systems). Das geht wirklich einfach. Kein nerviges Rumprobieren, keine sinnlosen Schritte – einfach uploaden und gut ist! Sobald das Bild geladen ist, trägt man noch seine Kontaktdaten ein und wählt eine Zahlart aus. Fertig ist die Bestellung! Nach der Bestellung erhaltet ihr eine Email mit allen wichtigen Informationen und einer Auftragsnummer.

Schnelligkeit

Am Samstag habe ich den Auftrag erteilt, am Montag erhielt ich bereits die Versandbestätigung! Ich muss es nochmal erwähnen, ich schönige nichts – aber das ist super schnell! Über die Auftragsnummer und Emailadresse lässt sich der Auftragsstatus unkompliziert über die Webseite einsehen, die Paketverfolgung ist ebenfalls verlinkt. Am Dienstagmittag klingelte der DHL Bote und übergab das Paket. Das Paket war super stabil und das Alu-Dibond sehr gut geschützt. Grade bei solchen Bestellungen (bei weicheren Leinwänden noch wichtiger) ist eine sichere Verpackung das A und O! Niemand möchte sein Werk beschädigt in den Händen halten. Auch hier, nichts zu meckern!

Qualität

Der wohl wichtigste Punkt. Was bringt eine super Abwicklung und ein schneller Versandprozess, wenn die Qualität am Ende darunter leidet. Die Qualität ist ungelogen einfach sehr gut!
Das von mir verwendete Bild findet ihr unter dem folgenden Link: klick. Die Farben, die Schärfe, der optische Gesamteindruck – 1A.  Es fühlt sich sehr wertig an und macht einen sehr stabilen Eindruck, trotz eines geringen Gewichts.

Kosten

 

 

 

Fazit

Ich bin mit allen Punkten die ich getestet und bewertet habe sehr zufrieden. Preislich liegt Saal-Digital auf einer Augenhöhe mit anderen bekannten Anbietern (Alu-Dibond), die Qualität ist hervorragend, die Abwicklung und der Service (Mails, Auftragsstatus) sind sehr gut. Ich bin super zufrieden und würde auch in Zukunft wieder bei dem Anbieter bestellen. Vertrauen in die Qualität und Service sind bei der Bestellung von eigenen Werken sehr wichtig – das wird hier in vollem Umfang geboten.

Previous Post Next Post

1 Comment

  • Reply Erfahrungsbericht saal-digital.de Teil II - Marcel Kremer Fotografie 8. Mai 2017 at 18:24

    […] testen. Dies habe ich auch mit Freude gemacht und einen Erfahrungsbereicht gepostet (Link: Erfahrungsbericht saal-digital.de). Nun wurde erneut nach Produkttestern auf Facebook gesucht und ich bin ehrlich, ich habe mich […]

  • Leave a Reply

    *